Aktuelles

 

 

 

 

 

WIR HELFEN IHNEN

02241 958046
0228 982410
info@skf-bonn-rhein-sieg.de

Aktuelles

Mit einer einzigen Bewerbung für den Gemeinsamen Talent Pool werden gleichzeitig 15 Verbände und Einrichtungen erreicht. Gesucht werden vor allem Mitarbeitende in der Pflege, in pädagogischen Einrichtungen und in der Sozialarbeit.

Infos und Bewerbung: www.talente-pool.de

Für unsere ehrenamtlichen Teams von „Aufwind“ suchen wir Verstärkung!
„Aufwind“ ist ein Angebot des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-SiegKreis (SkF) in Kooperation mit dem Rhein-Sieg-Kreis und den Städten Königswinter und Troisdorf. Familien mit Kindern bis zu drei Jahren werden unterstützt und entlastet.

Unsere Ehrenamtlichen-Teams in Eitorf, Windeck, Troisdorf, Neunkirchen-Seelscheid, Much, Ruppichteroth und Königswinter freuen sich auf Unterstützung!

Nähere Informationen finden Sie hier.

Für die Anliegen von Frauen, Kindern und Familien fordert der SkF zur Bundestagswahl 2021 #frauenwollenmehr!

Ich will... auf eigenen Füßen stehen
Ich will... Zeit für Familie & Beruf
Ich will... ein Leben ohne Gewalt
Ich will... gute Chancen für mein Kind
Ich will... dass Leben geschützt ist

 

 

In Kooperation mit dem ElternRaum Troisdorf gründete die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen Rhein-Sieg-Kreis einen Gesprächskreis für alleinerziehende Eltern.
Nähere Infos finden Sie hier.

 

 

Gemeinsam mit einer Atemtherapeutin hat Eveline Küver, Fachberaterin aus dem Bereich Frau und Flucht, kleine Videos mit leichten Bewegungs- und Atemübungen als Hilfe gegen Stress, Überforderung und Ängste aufgenommen. Sie stehen unter der Überschrift „Wir möchten, dass es dir gut geht“. Interessierte Frauen können den Link zu den Videos und eine Einführung in einfacher Sprache direkt über  Eveline Küver bekommen:

E-Mail     eveline.kuever@skf-bonn-rhein-sieg.de

Tel.         0175 5708636

 

 

Der SkF unterstützt den Offenen Brief an den Gemeinsamen Bundesausschuss mit der Aufforderung den Beschluss zur Kassenzulassung des nichtinvasiven Pränataltests ( NIPT ) für die Trisomien 13, 18 und 21 zurückzustellen. Gezeichnet wurde der Offene Brief durch die Bundesvorsitzende des SkF-Gesamtvereins, Frau Hildegard Eckert.

Die Geburt des ersten Kindes ist eine ergreifende und allesverändernde Erfahrung. Um Vätern einen ersten Einblick zu verschaffen bieten wir Infos, Tipps und Tricks rund um Geburt, Familiengründung und dem elterlichen Teamplay an.
Die Veranstaltung findet online statt.

„Die kostenlose Abgabe von FFP2-Masken und OP-Masken aus Landesbeständen an Hartz-IV-Empfänger und Kunden der Tafeln sowie Obdachlose ist eine gute Sache“, sagt Dr. Frank Johannes Hensel, Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrtspflege NRW (LAG FW) in einer Pressemitteilung.

Bundestag beschließt Gesetzesreform des Bundesfamilienministeriums zum Elterngeld

Mit seiner neuen Kampagne #DasMachenWirGemeinsam appelliert der Kölner Diözesan-Caritasverband in seiner Pressemitteilung an die Solidarität in Zeiten der Corona-Pandemie.

Vielen Dank, dass Sie uns zu einem Gewinner des "Förderpenny" gemacht haben! Auch in diesem Jahr unterstützt die Handelskette PENNY mit dem „ Förderpenny “ gemeinnützige Organisationen aus ganz Deutschland, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen helfen. Und wir sind eine davon!
Als eine von 40 Gewinner Organisationen bekommen wir zusätzlich zu einem Preisgeld von 2.000 € ein Jahr lang eure Kundenspenden.
Sagt jetzt „Stimmt so!“ an der Kasse, rundet euren Einkauf den nächsten 10 Cent Betrag auf und helft uns!
Mehr dazu erfahrt ihr auf foerderpenny.de.

Dieses Geld hilft uns, unser Gruppenangebot HAKUNA MATATA  weiter anbieten zu können.

 

 

Mit dem Lockdown kam das Homeschooling. Kinder, deren Eltern zugewandert sind oder sich als Geflüchtete in Deutschland aufhalten und die die deutsche Sprache oft ebenso wenig beherrschen wie die geforderten Lerninhalte, sind von der Situation besonders betroffen. Für diese Kinder startet in Bornheim und Meckenheim das Projekt „Schülerhilfe online“, in dem Sie sich ehrenamtlich engagieren können.
Nähere Informationen finden Sie hier.

 

In der Corona-Krise sind die meisten Menschen auf die eigenen vier Wände beschränkt. Aber was, wenn das Zuhause nicht sicher ist? Um betroffenen Personen zu helfen und das Umfeld zu sensibilisieren, startet die Initiative „Stärker als Gewalt“ jetzt die Poster-Aktion „Zuhause nicht sicher?“ der Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey.

Der Kinderzuschlag ist ein finanzieller Zuschuss, der zusätzlich zum Kindergeld bei der Familienkasse beantragt werden kann. Familien mit geringem Einkommen können jetzt durch den "Kinderzuschlag digital" noch einfacher Unterstützung erhalten.

Können Menschen in Deutschland nicht für ihren eigenen Lebensunterhalt sorgen, springt der Staat ein. Unter bestimmten Voraussetzungen, etwa wenn sie arbeitslos sind, haben Menschen Anspruch auf Arbeitslosengeld (ALG) II, umgangssprachlich Hartz IV.

Mit dem ALG-II-Rechner erfahren Sie, ob Sie Anspruch auf ALG II oder andere Leistungen wie Wohngeld oder Kindergeldzuschlag haben.

 

Scroll to Top