Aktuelles

 

 

 

 

 

WIR HELFEN IHNEN

02241 958046
0228 982410
info@skf-bonn-rhein-sieg.de

Aktuelles

Familien begleiten und entlasten

Familien mit Säuglingen und Kleinkindern zu entlasten ist Ziel von „Aufwind“.
Ehrenamtliche, geschulte Familienbegleiterinnen betreuen z.B. stundenweise ein Kind, begleiten Eltern bei Arztterminen oder Einkäufen und haben dabei ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Eltern. Fachlich begleitet werden sie von einer Sozialarbeiterin des SkF. Regelmäßige Austauschtreffen und Fortbildungsangebote geben Sicherheit.

Unsere Ehrenamtlichen-Teams in Eitorf, Windeck, Troisdorf, Neukirchen-Seelscheid, Much, Ruppichteroth und Königswinter brauchen Unterstützung!

Nähere Informationen finden Sie hier!
Schulungsstart: 4. Mai 2020

 

Frühe Hilfen für ein gelingendes Leben mit Kind! Gemeinsam mit der Stadt Troisdorf baut der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis (SkF) ein neues Angebot für Alleinerziehende und Eltern mit Kindern bis 3 Jahren auf. „Unter einem Dach“ werden Beratungsangebote, offene Treffpunkte und unterschiedlichste Gruppenangebote gebündelt. Mehr Infos dazu hier.

v.l. Dr. Wüst / Jugendamtsleitung Stadt Troisdorf, K.-W. Jablonski, Bürgermeister Stadt Troisdorf, A. Biber, Jugenhilfeauschussvorsitzender Stadt Troisdorf, J. Oehmen / Geschäftsführung SkF,
M. Clemens-Ottersbach / Frühe Hilfen SkF, K. Gebauer, MdL, E. Kramer, Vorstand SkF, Pfarrer.H.-J. Zeyen, Sendungsraum Troisdorf

©Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln/Ch. Gast

 

Können Menschen in Deutschland nicht für ihren eigenen Lebensunterhalt sorgen, springt der Staat ein. Unter bestimmten Voraussetzungen, etwa wenn sie arbeitslos sind, haben Menschen Anspruch auf Arbeitslosengeld (ALG) II, umgangssprachlich Hartz IV.

Mit dem ALG-II-Rechner erfahren Sie, ob Sie Anspruch auf ALG II oder andere Leistungen wie Wohngeld oder Kindergeldzuschlag haben.

 

Wir bieten auch in 2020 wieder einen Sprachkurs für Flüchtlingsfrauen mit Kinderbetreuung in Siegburg an.  Das Besondere: Während die Mütter Deutsch lernen, werden parallel die Kinder betreut.

Flyer

Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine in  Bonn und an Standorten im Rhein-Sieg-Kreis bietet Sprechstunden  für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte an.

Mit der Europäischen Bürgerinitiative  „Housing for all“  sollen bessere rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen geschaffen werden, um Wohnen für alle Menschen in Europa zu ermöglichen. Helfen Sie mit und unterstützen Sie die Petition.

Viele Menschen sind bereit, anderen Gutes zu tun. Sie übernehmen Verantwortung für den Nächsten und die Gemeinschaft, setzen sich für sie ein und helfen, wo Unterstützung benötigt wird. Statt Anerkennung erfahren einige von ihnen jedoch eine Diffamierung als "Gutmenschen". Dagegen setzt die Caritas mit ihrer Kampagne ein Zeichen.

 

Der Sozialdienst kath. Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis (SkF) sucht engagierte Menschen, die unsere beiden Kinderbetreuungsteams ehrenamtlich verstärken.
Nähere Informationen finden Sie hier.

 

„Adoption“ ist ein Thema, das die daran Beteiligten ein Leben lang begleitet.
Die nachsorgende Begleitung von Adoptionen gehört daher seit jeher zu den Kernaufgaben des Adoptionsdienstes. Unser Anliegen: Adoptivfamilien und Adoptierten Angebote zu machen, die eine Auseinandersetzung mit diesem Thema ermöglichen.
Am 23.11.2019 veranstaltete der Adoptionsdienst des SkF mit adoptierten Jugendlichen ein Zirkusprojekt, bei dem die Jugendlichen ihre akrobatischen Fähigkeiten erproben,Neues kennenlernen und vor allem Gemeinschaft erfahren konnten. Der Kontakt zu anderen Adoptierten stärkt die Jugendlichen und unterstützt sie darin, sich mit ihrer besonderen Situation auseinanderzusetzen.

©SkF

Ein Jugendlicher sagte nach dem Treffen: „Ich komme hier echt gerne hin, weil die anderen auch alle adoptiert sind. Da brauche ich gar nicht viel zu sagen, ich fühle mich einfach verstanden.“

 

Scroll to Top