Schutzhaus II in Troisdorf

 

 

 

 

 

WIR HELFEN IHNEN

02241 958046
0228 982410
info@skf-bonn-rhein-sieg.de

Schutzhaus II in Troisdorf

Ein Schutzhaus für Familien, Frauen und Kinder aus der Ukraine

 

Zur Ruhe kommen und die Schrecken des Krieges verarbeiten.

Mit dem Beginn des Krieges in der Ukraine hat sich die Nachfrage nach Angeboten für die geschützte Unterbringung von Frauen und Kindern noch einmal verstärkt. Zudem kommen viele vollständige Familien d.h. Eltern, (mehrere) Kinder und Großeltern in Troisdorf an. Die Familien brauchen Zuwendung, Unterstützung und Schutz.

Viele geflohene Frauen aus der Ukraine müssen ihre Männer und älteren Söhne an der Grenze zurück lassen, da sie nicht ausreisen durften. Ob und wann es ein Wiedersehen geben wird, ist äußerst fragwürdig. In einigen Fällen dürfen die Männer mit ihren Familien das Land verlassen, z.B. wenn sie 3 oder mehr Kinder haben, älter als 60 Jahre alt sind, eine chronische Krankheit oder eine Schwerbehinderung haben.

In Kooperation mit der Stadt Troisdorf betreut der SkF seit Mai 2022 eine weitere Unterkunft für geflüchtete Frauen und Kinder sowie gesamte Familien aus der Ukraine. Die barrierefreie Unterkunft bietet Platz für bis zu 135 Frauen und Kindern aller Altersstufen. Diese werden von sozialpädagogischen Fachkräften vor Ort unterstützt.

Neben der ersten Versorgung von Grundbedürfnissen wie Nahrung, Unterkunft, Kleidung gilt es, den Lebensunterhalt sicher zu stellen. Das Ankommen im deutschen sozialen Bezugssystem wird begleitet - von der finanziellen Versorgung durch das Jobcenter/ die Familienkasse über viele medizinische Anliegen bis hin zu kulturellen Angeboten. Die Menschen werden informiert über ihre Rechte und Unterstützungssysteme, sie werden im Sozialraum integriert, in Sprachkurse vermittelt, die Kinder in Schule und Kita. Sie werden unterstützt bei der selbstständigen Suche nach Angeboten für ihre Kinder und die Gestaltung des Alltags in der Schutzunterkunft. Nicht zuletzt geht es um die Entwicklung beruflicher Perspektiven.

Engagierte Ehrenamtliche begleiten die ukrainischen Familien zu Arztterminen, Kita- Anmeldungen oder Übungsstunden in Musikschule oder Sportverein. Das Flüchtlingsnetzwerk Troisdorf hilft.

 

KONTAKT

Sarah Teresa Ahlers
Hopfengartenstr. 16
53721 Siegburg
02241 1696453
0175 2468738

sarah-teresa.ahlers@skf-bonn-rhein-sieg.de

Rebecca Funk
Hopfengartenstr. 16
53721 Siegburg
02241 1696453
0175 8294066

rebecca.funk@skf-bonn-rhein-sieg.de

 

 

Scroll to Top